Sodbrennen

Sodbrennen

Zu schnell oder zu fett gegessen, Stress in der Arbeit und dann auch noch eine Tasse Kaffee zu viel – schon spüren viele Menschen das unangenehme Brennen in der Speiseröhre. Doch was ist Sodbrennen eigentlich? Und vor allem: Wie lässt sich der brennende Schmerz vermeiden? Einfache Änderungen bei den Ess- und Schlafgewohnheiten, sowie mehr Gelassenheit im Beruf und Bewegung in der Freizeit, sowie eine medikamentöse Behandlung im akuten Fall lindern die Beschwerden. Denn Sodbrennen ist nicht etwa eine Lappalie: Das regelmäßige Aufstoßen von Magensäure kann, wenn es nicht behandelt wird, zu schweren Erkrankungen führen.