Linderung bei Arthrose und anderen Gelenkbeschwerden

Glucosamin-ratiopharm®

Glucosamin ratiopharm®

Hilfe aus der Apotheke

Nicht nur körperliche Bewegung unterstützt den Stoffwechsel des Gelenkknorpels. Auch Hilfe aus der Apotheke kann dazu beitragen, das Knie beweglich zu halten. Zum Beispiel Glucosamin-ratiopharm®. Es enthält den körpereigenen Stoff Glucosamin – einen Bestandteil des Knorpels und der Gelenkflüssigkeit.

Pflichttext

Täglich eingenommen, kann Glucosamin-ratiopharm® den Gelenkknorpel stimulieren und die Bildung von Gelenkflüssigkeit begünstigen. Die Schmerzen werden gelindert und die Beweglichkeit gefördert.

Glucosamin-ratiopharm® ist rezeptfrei in Ihrer Apotheke erhältlich.

Ihre Vorteile

  • Glucosamin-ratiopharm® lindert den Schmerz und verbessert die Beweglichkeit der Gelenke.
  • Das Pulver lässt sich leicht auflösen, dadurch fällt das Einnehmen leicht.
  • Glucosamin-ratiopharm® wird nur einmal täglich eingenommen.
  • Der Wirkstoff Glucosamin ist eine körpereigene Substanz, die als natürlicher Bestandteil in der Knorpelmatrix und Gelenkflüssigkeit vorkommt.

Zum Produkt

Zum Thema Teufelskralle-ratiopharm®



Pflichttext

Glucosamin-ratiopharm® 1500 mg Pulver
Wirkstoff: Glucosaminhemisulfat. Anwendungsgebiete: Linderung von Symptomen leichter bis mittelschwerer Arthrose des Kniegelenks. Warnhinweis: Pulver enth. Aspartam, Sorbitol u. 151 mg Natrium pro Beutel, entspr. 8 % der von der WHO für einen Erw. empf. max. tgl. Natriumaufnahme mit der Nahrung von 2 g. Apothekenpflichtig.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
4/21.

Seite teilen