Konzentration und Gedächtnis

Erkrankungen

Vergesslichkeit und Konzentrationsstörungen bei Erkrankungen

Vergesslichkeit und Konzentrationsstörungen können auch im Zusammenhang mit einer Reihe anderer Grunderkrankungen auftreten, zum Beispiel:

  • Depressionen, Angsterkrankungen oder Psychosen
  • Schilddrüsenerkrankungen (Über-/Unterfunktion) 
  • Hirnhautentzündung (Meningitis) oder Gehirnentzündung (Enzephalitis)
  • Schlafapnoe 
  • Mangelerkrankungen wie Blutarmut (Anämie) oder Vitamin-B 12-Mangel 
  • Nieren- oder Herzschwäche sowie Leberversagen 
  • Epilepsie 
  • Hirnverletzungen, z.B. nach Unfall 
  • Diabetes oder Bluthochdruck.

Auch einige Medikamente können zu (vorübergehenden) Gedächtnisstörungen führen, so z. B. Schmerz- und Beruhigungsmittel sowie blutdrucksenkende oder entwässernde Medikamente. Falls Sie im Zusammenhang mit einer der genannten Erkrankungen oder Medikamenten eine vermehrte Vergesslichkeit bzw. Konzentrationsstörungen bemerken, wenden Sie sich bitte zur weiteren Abklärung an Ihren Arzt.



Ginkobil® ratiopharm

Hilfe aus der Natur für Gedächtnis und Konzentration

Der hochwertige Ginkgo-Spezialextrakt in Ginkobil® ratiopharm zählt zu den am besten untersuchten pflanzlichen Extrakten überhaupt. Ginkobil® ratiopharm verbessert die Durchblutung, versorgt die Gehirnzellen mit Sauerstoff und Nährstoffen und führt so zu einer Steigerung von Gedächtnis und Konzentration.* Empfehlenswert ist eine hohe Dosierung des natürlichen Wirkstoffs von 240 mg pro Tag über mindestens acht Wochen. So kann Ginkgo seine Eigenschaften am besten entfalten.

Ginkobil® ratiopharm wird außerdem angewendet bei Ohrgeräuschen (Tinnitus), Schwindel und peripherer arterieller Verschlusskrankheit („Schaufensterkrankheit“)**. 

Der Spezialextrakt in Ginkobil® ratiopharm durchläuft nach der Extraktion mehrere Reinigungs- bzw. Aufarbeitungsschritte. Dadurch wird ein höherer Gehalt an erwünschten Wirkstoffen erreicht, während unerwünschte Inhaltsstoffe weitgehend entfernt werden. Ginkobil® ratiopharm gibt es rezeptfrei in der Apotheke.

*Im Rahmen des dementiellen Syndroms
** gilt für 40/80/120 mg-Dosierungen



    Jetzt online bestellen.

    Seite teilen