IPSS - Selbsttest zum Wasserlassen

Die sieben Fragen des Selbsttests zur Ermittlung des Internationalen Prostata Symptom-Score (IPSS) werden von offizieller Seite empfohlen und weltweit angewendet. Der Test gibt Patienten mit Beschwerden der unteren Harnwege bei gutartiger Prostatavergrößerung (BPH = Benignen Prostatahyperplasie) die Möglichkeit, ihre Symptome eigenständig zu beurteilen. Mit der Beantwortung einfacher Fragen zum täglichen Wasserlassen erhalten Sie eine erste grobe Einschätzung zu Ihren Beschwerden. Wir empfehlen den Test in regelmäßigen Abständen durchzuführen und die Ergebnisse vor allem bei einer Verschlechterung mit einem Arzt zu besprechen. Der IPSS wird sowohl im Rahmen der Diagnostik als auch zur Therapiekontrolle eingesetzt.

Je nach Antwort werden die sieben Fragen mit Punkten bewertet. Die Gesamtsumme ergibt sich dann aus der Addition aller Punkte und gibt Aufschluss über Schwergrad der Beeinträchtigung sowie mögliche Therapieoptionen.

Markieren Sie dazu bitte bei jeder Frage die für Sie am besten zutreffende Antwort.


Seite teilen