Zwillinge in den Bergen, agil

Stoppt den Schmerz - nicht Sie

Diclo-ratiopharm® Schmerzgel

Bei Rücken-, Muskel- und Gelenkschmerzen

Pflichttext

Mehr erfahren

Die 2-in-1-Lösung gegen Schnupfen

NasenDuo®Nasenspray


Pflichttext

Mehr erfahren

Stärken Sie Ihren Beckenboden

Die richtigen Übungen für eine starke Beckenbodenmuskulatur

Hier erfahren Sie mehr

Ratgeber



NasenDuo Nasenspray

Besser ohne Konservierungsstoffe

Wussten Sie, dass in vielen Nasensprays der gleiche Wirkstoff enthalten ist, der auch in Desinfektions- und Reinigungsmitteln zu finden ist? Benzalkoniumchlorid wird häufig Nasensprays als Konservierungsstoff zugesetzt, obwohl er die Nasenschleimhaut erheblich schädigen kann. NasenDuo® Nasenspray bleibt auch ohne Konservierungsstoffe keimfrei – wie das möglich ist und was man noch über Konservierungsmittel wissen sollte, erfahren Sie hier.

Nasenschleimhaut schützen!


Vitamintest

Rundum gut versorgt?

Vitamine und Mineralstoffe stecken vor allem in Fleisch, Obst und Gemüse und wer sich gesund und ausgewogen ernährt, nimmt normalerweise genügend davon auf. Manche Situationen und Lebensumstände können aber dafür sorgen, dass ein erhöhter Bedarf an einigen Vitalstoffen besteht und ein Nahrungsergänzungsmittel sinnvoll sein kann – bei sportlicher Betätigung oder während der Schwangerschaft kann der Magnesiumbedarf steigen. Machen Sie den Vitamintest und finden Sie heraus, wie es um Ihren Mikronährstoffbedarf bestellt ist!

Machen Sie den Test!


Ginkgo für die grauen Zellen

Geistig aktiv bleiben

Für ein gutes Gedächtnis muss das Gehirn ausreichend durchblutet sein, um mit Sauerstoff und allen relevanten Nährstoffen versorgt zu werden. Die Kraft des Ginkgo-Baumes kann dazu beitragen: Pflanzliche Mittel auf Ginkgo biloba-Basis wie Ginkobil® ratiopharm fördern die Durchblutung des Gehirns und können so Gedächtnis und kognitive Fähigkeiten im Rahmen des demenziellen Syndroms positiv beeinflussen. Lesen Sie in unserem Ratgeber-Bereich nach, was Sie sonst noch für Ihr Gedächtnis und die geistige Leistungsfähigkeit tun können.

Gedächtnis mit Ginkgo stärken


Kopfschmerzen

Hilfe, wenn es im Kopf pocht und zieht

Mit Kopfschmerzen ist niemand allein, denn ca. 60% der Menschen weltweit leiden darunter. Besonders dann, wenn Kopfschmerzen häufiger auftreten, hilft eine genaue Diagnose der Art der Kopfschmerzen, um die beste Therapie zu finden - z. B. ob es sich um Spannungskopfschmerzen oder Migräne handelt. Neben der akuten Behandlung mit Medikamenten wie IBU-Lysin-ratiopharm® ist es daher sinnvoll, ein Kopfschmerztagebuch zu führen. Mehr dazu erfahren Sie in unserem Ratgeber.

Kopfschmerztagebuch führen

Unsere Empfehlungen

Seite teilen